Aktuelles

Neuer Spielfilm "Maria Montessori"

Ab 7. März 2024 in den deutschen Kinos:

Der neue Spielfilm „Maria Montessori“ – dramatisch, gefühlvoll, authentisch

Der aufwändig ausgestattete, 2023 in Frankreich gedrehte Spielfilm spielt in der Zeit von 1898 bis 1901. In einer fiktionalisierten Darstellung zeichnet der Film die großen Herausforderungen nach, denen Maria Montessori damals als wissenschaftlich engagierte Frau beruflich und privat gegenüberstand. Der persönliche Konflikt zwischen ihrer leidenschaftlich vorangetriebenen Arbeit, ihrem Anspruch als eigenständige Frau und der Beziehung zu ihrem unehelich geborenen Sohn Mario wird auf einfühlsame Weise wiedergegeben.

 

Kolleg*innen unseres Landesverbands, die die Möglichkeit erhielten die Vorschau des Filmes anzuschauen, zeigten sich sehr beeindruckt. In einer Rückmeldung zum Film hieß es: „Die Filmsequenzen mit den Kindern des Instituts sind allesamt mit Kindern gedreht, die ein motorisches oder kognitives/geistiges Handicap haben und großartig in Szene gesetzt.“

 

Fazit: Nicht nur für „Montessorianer“, sondern gerade auch für Sonderpädagog*innen ist dieser Film absolut zu empfehlen. Hier kommen Sie zum Trailer und zu einer Bildergalerie.

Ohne Vorkenntnisse und einzeln buchbar: Fortbildungsmodule zu den Kultur- und Naturwissenschaften in der Montessori-Pädagogik

Modul 1 am 2. März 2024: Biologie (Die Entwicklung des Lebens, Montessori-Materialien, Versuche…) 

Modul 2 am 16. März 2024: Biologie (Entwicklungslinien des Menschen, Grundbedürfnisse des Menschen…)

Modul 3 am 22. Juni 2024: Geographie (Erde und Sonne, Planeten und Jahreszeiten, Leben auf der Erde…)    

Unter der Leitung von Corinna Retter (Stellvertretende Schulleitung der Johannes-Brenz-Schule Stuttgart, Assistentin für Kosmische Erziehung) und Marianne Heller (Diplom-Pädagogin und Dozentin für Kosmische Erziehung), finden drei Fortbildungen an der Johannes-Brenz-Schule in Stuttgart, jeweils von 9 Uhr – 16.15 Uhr, statt, die  einzeln besucht werden können, da sie systematisch nicht aufeinander aufbauen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Kosten liegen bei 8 Teilnehmer*innen bei 75,00 €, ab 10 Teilnehmer*innen bei 60 €. Alle drei Veranstaltungen werden in Kooperation mit dem Montessori-Landesverband Baden-Württemberg durchgeführt.

 

Nähere Infos, Kontaktdaten sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Familienbildungsstätte in Waiblingen e. V.

"Am Gelingen wachsen!" - Vortrag über "Montessori-Therapie"

„Die Montessori-Therapie – mit Einblicken in die Praxis“
am 11.04.2024 um 19.00 Uhr im Montessori-Studio der PH Weingarten

Die Montessori-Therapie wurde am Sozialpädiatrischen Zentrum in München entwickelt. Aktuell macht sie einen Sprung über die Ozeane nach Asien, Australien und Nordamerika. Sie unterstützt Heranwachsende darin, größtmögliche Selbständigkeit zu erlangen. Sei es bei Dyskalkulie, unterschiedlichen Entwicklungsstörungen im Bereich der Konzentration und Wahrnehmung oder in motorischen /lebenspraktischen Fähigkeiten. Im Leseschriftspracherwerb ebenso wie in der sozial-emotionalen Entwicklung. Die Montessoritherapie fördert Prozesse der Inklusion im gesamten Umfeld und arbeitet eng vernetzt mit allen Beteiligten: Familie, Pädagogen, Lehrern, Medizinern, anderen Therapeuten. Sie gibt Familien zahlreiche neue Möglichkeiten zu mehr Entwicklung. Fähigkeiten entdecken, kleinschrittig aufbereiten und ausbauen: Am Gelingen wachsen – darum geht es.

 

Referentin ist Regina Sutter-Heggenberger, Montessori-Pädagogin, Montessoritherapeutin und SAFE®-Mentorin.

Unkostenbeitrag: 8,-€
Anmeldung an: julian.schwegler@gmx.de

Interessiert am Erwerb eines Montessori-Diploms oder an einem Zertifikatskurs?

Reformierter Montessori-Diplomkurs

in Waiblingen – Start: Oktober 2024

Vormerken: Infoabend am 7. Oktober 2024!

Im Oktober 2024 startet ein neuer Montessori-Diplomkurs an der Familienbildungsstätte Waiblingen in Zusammenarbeit mit dem Montessori-Landesverband Baden-Württemberg.

Am Informationsabend werden die Montessori-Diplomkursleiterinnen Corinna Retter und Marianne Heller die Inhalte und Organsiation des Reformierten Diplomkurses im Einzelnen vorstellen und dabei über Maria Montessoris Leben sowie über die Grundsätze der Montessori-Pädagogik informieren.

 

Infos zu diesem und zu bereits laufenden Kursen (Anmeldeoptionen, Inhalte, Leitung…) sowie zu weiteren Kursangeboten im süddeutschen Raum finden Sie hier.

Jahrestagung 2023

Über 90 Teilnehmer bei der Jahrestagung 

am 14. und 15. Okt. 2023 in Bad Wildbad!

Ein abwechslungsreiches Tagungsprogramm, ein spannender Vortrag  ( „Der Stellenwert der Kosmischen Erziehung im Fokus“), spannende Workshopangebote oder die Möglichkeit neuste Montessorimaterialien kennenzulernen –  auf der Jahrestagung des MLV BW war Einiges geboten! 

Interessiert an Momentaufnahmen der Tagung? Dann schauen Sie sich die Fotos an, die während der zwei Tage entstanden! 

 

Mitgliederzeitschrift des MLV BW

Unser „Infoblatt“: 

Attraktiv, informativ, innovativ!

Die letzte Ausgabe unserer Mitgliederzeitschrift erschien im Mai 2023. Sollten Sie kein Mitglied unseres Landesverbands sein und sich für die Zeitschrift interessieren, nehmen Sie Kontakt zu unserer wirtschaftlichen Geschäftsführerin Frau Wieland auf. Gerne senden wir Ihnen ein Heft zu! 

Sind Ihre Daten noch aktuell?

Bei Umzug, Namensänderung

und sonstigen Änderungen 

(neue E-Mail, neue Telefonnummer…)

bitte immer auch daran denken, 

unsere Geschäftsführung zu informieren!

Falls Sie in den letzten zwei Jahren Ihren Wohnort gewechselt haben und dies hier jetzt lesen: Haben Sie daran gedacht, unserer Geschäftsführung Ihre neue Adresse, Telefonnummer, evtl. auch neue Bankdaten oder eine neue E-Mail mitzuteilen?

Wir freuen uns über alle „verschollenen“ Mitglieder, die sich melden!